Was ist Faszien Fitness?

Faszien gehören untrennbar zum Bindegewebe. Als solches erhielten sie – im Gegensatz zu Muskeln – in der Schulmedizin und damit verbunden im Sportbereich über Jahrzehnte kaum Beachtung. Faszien umhüllen jedes Organ, jeden Muskel, jeden Nervenstrang. Faszien führen unmittelbar ins Bindegewebe, sie sind Bindegewebe. Umgekehrt betrachtet, besteht der ganze Körper/Organismus aus einem Netzwerk von Bindegewebe und geschützt in den Einbuchtungen, Taschen, Beuteln, Kanälen des Bindegewebes finden wir Muskeln, Organe, Nerven. Die Faszien dienen auch als Stütz- und formgebende Funktion des ganzen Körpers.

 

Gesundes Bindegewebe ist geschmeidig, beweglich und durchlässig, es lässt auf diese Weise das Zusammenspiel mit den Organen, Muskeln, Sehnen optimal funktionieren. Ist das Bindegewebe verletzt, vernarbt, ‹verfilzt› 

ist es weniger geschmeidig, beweglich und durchlässig. Dies kann die Versorgung des Gewebes beeinträchtigen, die Beweglichkeit einschränken, Beschwerden und Schmerzen können die Folge sein.

 

In jüngsten Forschungsergebnissen (durch die Fascia Research Group in Ulm) konnte gezeigt werden, dass im Bindegewebe viele Nervenenden enthalten sind, nämlich bis zu 10 Mal mehr Rezeptoren als in den Muskeln, unter anderem Schmerzrezeptoren sowie Rezeptoren, die für die kinästhetische, für die Körperwahrnehmung zuständig sind. 

Faszien spielen ebenfalls bei der Kraftübertragung eine wichtige Rolle, denn sie verfügen über die Eigenschaft in ihrem kollagenen Gewebe Bewegungsenergie zu speichern und wieder rückschnellend frei zu geben. Verletzungen passieren häufiger im Fasziengewebe denn in den Muskeln.

 

In einigen Manualtherapien spielte das Bindegewebe schon immer eine Rolle und wurde bei der Behandlung von Schmerzen gezielt adressiert.

 

Faszienverklebungen und -blockaden können häufig Ursache für Rückenschmerzen sein, auch für Schmerzen in Nacken, Schulter, Arme, Knie, Achillessehne.

 

Diese verschiedenen Erkenntnisse haben zur Einsicht beigetragen, dass es sinnvoll ist auch das Faszienkleid gezielt zu trainieren. 

‹FaszienFitness› ist sehr wirkungsvoll, indem es unterschiedliche Bewegungsarten mit einschliesst und das ganze Körpernetzwerk anspricht. Obwohl noch in den Kinderschuhen ist heute schon klar und nicht zu viel versprochen: ‹FaszienFitness› über eine längere Zeit regelmässig angewendet erhält jugendlich, beweglich und geschmeidig bis ins hohe Alter!


Regula Bayer Hilti

Praxis

Dubsstrasse 31

8003 Zürich

tel +41 (o)44 463 50 38

regula.bayer@bluewin.ch